BND spioniert nicht nur Türkei sondern auch Albanien aus

BND spioniert nicht nur Türkei sondern auch Albanien aus

547
0
TEILEN

Geheimdienste und Spionage sind seit einem Jahr ein heißes Feuer, entfacht durch Edward Snowden. Dass muss ich keinen mehr erzählen, dass ist nun bekannter als die Tatsache woher der Pfeffer stammt. Alle Kritik richtet sich auf jeden Fall gegen den US-Geheimdienst NSA, allerdings wurde der Bundesnachrichtendienst hierbei übersehen. Der BND ist nämlich auch gut dabei was Spionage angeht – Sogar eine Aufrüstung unseres Geheimdienstes steht derzeit in Planung.

Der Bundesnachrichtendienst (BND) spioniert zwei NATO-Länder aus, zu einem die Türkei welches bereits seit einigen Tagen bekannt ist und nun wurde vom Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ enthüllt, dass auch Albanien von uns ausspioniert wird. 

Albanien steht bereits vor dem Beitritt in die NATO im Jahr 2009 auf der Zielliste des Bundesnachrichtendienstes. Der BND zeigt sich wohl sehr interessiert für die organisierte Kriminalität.

Bevorstehend: Westbalkan-Konferenz mit Merkel und Edi Rama

Der Zeitpunkt der Enthüllung ist mehr oder weniger gut gewählt, am kommenden Donnerstag findet eine Westbalkan-Konferenz in Berlin statt. Mit dabei natürlich Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und auch dabei ist Albaniens Ministerpräsident Edi Rama, welcher aus reinen Spekulationen nicht sehr erfreut ist, von uns ausspioniert zu werden.

Türkei bereits seit 1976 im Ziel des Bundesnachrichtendienst

Die Türkei ist wohl bereits länger auf der Liste als eigentlich bekannt. Bisher war bekannt, dass die Türkei erst mit der rot-grünen Regierung unter Schröder (SPD) dazu kam, laut Informationen des „Focus“ kam die Türkei aber bereits 1976 auf die Liste.

Jedenfalls ist bekannt dass die Türkei äußerst empört über die deutsche Spionage ist, sowie wurde auch jemand aus der Deutschen Botschaft in der Türkei zur Regierung gerufen um dort auszusagen.

Ist die NSA eigentlich noch ein Thema oder ist nun nur noch der BND dran?

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung