RAIKKO Bass Disc: Outdoor Bluetooth Lautsprecher im Test

RAIKKO Bass Disc: Outdoor Bluetooth Lautsprecher im Test

611
1
TEILEN

Der Bass Disc von Raikko ist bei uns eingetroffen und überzeugte ganz klar. Der Raikko Bass Disc ist ein Bluetooth Lautsprecher speziell für Unterwegs. Freunde der 90er Jahren dürfen sich gleich zweimal freuen. 

Der Bass Disc ist ein speziell für Outdoor ausgerichteter Lautsprecher mit sämtlichen Funktionen, welchen jeden Technik-Freund erfreuen dürften. So kann der Lautsprecher nicht nur via Bluetooth verbunden werden, sonst gleich mit MicroSD-Karte und Line IN (3,5mm Klinke). Alles in einem schicken Design, welcher von einem Walkman aus den 90ern inspiriert wurde.

Outdoor Lautsprecher? Inwiefern?

Wenn etwas für draußen gebaut wird, so muss dieses einiges aushalten können. Gerade Wanderer, welche eventuell auch eine Musikalische Untermalung möchten, fällt dieses Gerät eventuell einmal runter. Kann passieren, aber dem Gerät sollte nichts passieren. Der Bass Disc ist eines davon, welches sich tatsächlich „Outdoor Lautsprecher“ nennen darf. Wir haben das Gerät aus einer Höhe von zwei Metern fallen lassen, außer einer Schramme konnten wir nichts feststellen. Ebenso ist Wasser und Technik auch eine Sache, hat man das Smartphone mal draußen wenn es regnet, kann dies je nach Stärke bitter enden. Ein Gerät wie nun ein Lautsprecher sollte da schon etwas aushalten. Den Bass Disc haben wir im Regen draußen liegen gelassen und am nächsten Tag geschaut, wie es denn nun diesen geht. Weder bei der Ausgabe von Musik noch anhand der Knöpfte konnten wir Einschränkungen vorfinden. Auch diesen Test hat der Bass Disc von Raikko also gemeistert. Hinweis seitens Hersteller: Gerät darf nicht untergetaucht werden – Nur Spritzwassergeschützt (nach IPX5 Standart)!

Raikko Bass Disc

Die Zeit mit dem Bass Disc von Raikko

Den Lautsprecher mit 3 Watt Musikleistung hatte ich auf einer kleinen Tour mit Freunden mit, dort haben wir das Teil bis zu seinen Grenzen herausfordern wollen. Heißt: 100% Lautstärke über einen gewissen Zeitraum hinweg mit Bluetooth-Verbindung. Wir kamen auf circa vier Stunden. Seitens Hersteller sind 4-8 Stunden ausgeschrieben, natürlich variiert das ganz klar nach Musik und Modus. Sollte man also eine MicroSD-Karte benutzen, wird der Akku länger halten als mit Bluetooth – Schont im übrigen auch den Akku des Smartphones.

Ausgeschrieben ist der Bass Disc auch als Freisprechanlage, das haben wir jetzt nichtig Verkehr testen können, da die Redaktion noch kein Auto hat. Wir haben es daher einfach in Freier Wildbahn getestet, mich hat das nicht überzeugt. Als Notlösung geht das zwar klar, auf längerer Sicht allerdings auch wegen der Qualität nicht zu empfehlen.

Die Bedienung des Gerätes – Denkbar einfach

Bei der Bedienung kann man nichts falsch machen, euch steht ein Knopf für das wechseln des Modus bereit (M), Power-Schalter (länger gedrückt haben) welcher aber auch das Lied übersprungen kann oder auch Pausieren, die darauffolgenden zwei sind für die Lautstärke – Lauter und Leiser sowie Track zurück und Track weiter.

Raikko_Outdoor_Lautsprecher

Handlichkeit und Preis sowie weitere Informationen

Der Raikko Bass Disc hat ein Gewicht von 218g, meiner Meinung nach ist das kein Gewicht welches man ständig in der Hosentasche haben möchte. Das hat sich wohl auch Raikko gedacht, aus diesem Grund hat man einen Karabiner-Haken mit eingebaut. Lässt sich also an eine Tasche dran knipsen oder wenn es sein muss auch auf den Schlüsselbund.

Ansonsten hat der Bass Disc eine Abmessung von  (L) 93,8 x (B) 83 x(H) 40 mm und eine Musikleistung von 3 Watt, welche für ein Outdoor-Lautsprecher zufriedenstellend sind. Im Lautsprecher ist ein Lithium-Polymer eingebaut mit einer Ladespannung von 5 V welcher via Micro-USB aufgeladen wird. Bei Anschlüssen ist der Bass Disc sparsam, lediglich der Micro-USB-Anschluss sowie ein MicroSD-Slot welcher Karten bis maximal 32 GB annimmt, unterstützt werden die Formate MP3/WMA/WAV/APE und FLAC. Verbaut ist außerdem Bluetooth 2.1.

Der Lautsprecher ist derzeit nur in Schwarz erhältlich, weitere Farben werden folgen.

Raikko Bass Disc ein Gerät, welches man haben sollte

… wenn man denn auch viel Unterwegs ist. Trifft man sich also mit Freunden am See oder auf Touren mit dem Fahrrad oder Roller, ist so ein Gerät wirklich beinahe eine Pflicht. Ist man eher der Typ, welcher Zuhause seine Musik genießen will, würde ich zu einem Raikko Pocket Beat greifen, diesen hatten wir auch schon im Test.

Zusammenfassend ist zu sagen, dass die Preisleistung hier stimmt. Für 32,95 Euro erhaltet man ein Gerät, welches einiges aushält und den Musikkonsum unterwegs befriedigen kann. Erhältlich ist der Bass Disc bei Amazon und im Raikko Store.

1 KOMMENTAR

  1. […] Außerdem wünscht Daniel sich bessere Lautsprecher und eine noch bessere Kamera. Ebenso kann ich mich hier anschließen, die Kamera vom iPhone 5s ist bereits eine Wucht. Fotos und auch Videos sehen großartig aus, aber es geht definitiv noch besser. Das zeigen nicht nur die Lumia-Smartphones. Bezüglich den Lautsprechern kann ich nicht allzu viel schreiben, ich benutzet diese meist gar nicht sondern habe externe Lautsprecher wie das von uns kürzlich getestete RAIKKO Bass Disc. […]

Jetzt zählt deine Meinung