STINNS Coquille Series Case für das iPhone im Test

STINNS Coquille Series Case für das iPhone im Test

643
0
TEILEN

Die STINNS iPhone Hüllen trafen bei uns in der Redaktion ein, wir haben uns die Hüllen genauer angesehen.

Ende November 2012 erschienen die STINNS Hüllen in den Trendigen Farben wie sie nun auch heute noch sind. Über die Passgenauigkeit braucht man sich keine sorgen machen, immerhin hat sich zwischen iPhone 5 und iPhone 5s im optischen ja nichts getan.

Verarbeitung der Cases

Die matten Cases von STINNS aus Hartplastik haben nicht nur diese Farbe sondern auch ein durchsichtiges Finish. Das sieht am iPhone äußerst gut aus, jedoch nicht für jeden etwas, aber Geschmäcker sind bekanntlich verschieden.

STINNS iPhone Case

Die Verarbeitung ist nahtlos und äußerlich einwandfrei, jedoch würde es gut tun wenn das Case ein wenig größer wäre, das iPhone in dieses Case zu versetzen kann durchaus schmerzvoll aussehen.

Ansonsten handelt es sich hier um ein sehr schlankes Design mit einer leichten Übergröße über das iPhone-Display, womit man also auch das iPhone mit dem Display auf den Tisch legen kann, ohne dabei Angst vor Kratzern auf dem Display zu haben.

Erreichbarkeit von Bedienelementen

Hier enttäuscht dass Case, die Tasten für Lauter und Leiser lassen sich zwar drücken, aber der Power-Schalter ist mit dem Case eine Qual. Teilweise meint man, den Schalter in das iPhone hinein zu drücken. Von voller Erreichbarkeit aller Bedienelemente kann man hier nicht sprechen. Ansonsten sind aber alle Anschlüsse frei zugänglich.

STINNS iPhone Case Violett

STINNS Case im Alltag

Mein iPhone trägt das Case gerne, es ist zu einem keine Chemiekeule wie man es von anderen Cases kennt – Es ist vollkommen geruchlos. Zum anderen fühlt sich das iPhone dadurch nicht Billiger an, sondern tatsächlich etwas größer und eigentlich will man dieses Case nicht so wirklich wieder abmontieren. Was allerdings getan werden muss, der Dreckpartikel sammeln sich nämlich sehr gerne unter dem Case.

Abschließend ist zu sagen, dass dieses Case sein Potenzial vertan hat. Was ich unglaublich Schade finde, mir persönlich stört die Tatsache mit dem Power-Schalter am meisten. Immerhin benutzt man diesen ja täglich mehrmals. Ich spreche hier bedingt eine Kaufempfehlung aus. Der Preis von 9,95 Euro halte ich aber für angemessen.

Das Case ist in den Farben: Blau, Grau, Transparent, Neon und Violett verfügbar.

Erhältlich ist das Case von STINNS bei Amazon. Weitere Informationen auf der STINNS-Homepage.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung