Amazon startet Trade-In-Programm für Elektronik auch in Deutschland

Amazon startet Trade-In-Programm für Elektronik auch in Deutschland

478
0
TEILEN

Amazon hat in Deutschland nun auch das Trade-In-Programm gestartet für gebrauchte Elektronik. Bei Amazon könnt ihr eure alten Handys, Smartphones und Tablets loswerden und dafür Amazon-Gutscheine kassieren. Allerdings scheinen die Preise, welche Amazon zahlen will, ziemlich niedrig zu sein.

Ab sofort können Amazon-Kunden aus Deutschland auch ihre gebrauchte Elektronik gegen Gutscheine eintauschen, dies gab Amazon am heutigen 11. September 2014 bekannt. Das Trade-In-Programm gab es bisher nur für Bücher, Spiele, DVDs und BluRays – Gebraucht versteht sich. Das müsste aber jeder kennen, solltet ihr nach einer BluRay suchen, seht ihr den neuen Preis sowie den Punkt „Gebraucht ab Summe XY“.

Wenn ihr eure alte Elektronik loshaben möchtet, so müsst ihr euch die Amazon-App herunterladen, dann gibt ihr natürlich ein um was es sich handelt und wie der Zustand des Produktes ist – „Wie neu“, „Gut“ oder „Akzeptabel“. Anschließend werdet ihr den Eintauschwert sehen. Wer nun den Deal bejaht, bekommt eine Versandetikett zum ausdrucken, damit ihr es kostenfrei zu einem Amazon-Lager versenden könnt. Nach diesem Schritt, wird Amazon euer Gerät prüfen und euch dann den Gegenwert via Gutschrift auf Eier Kundenkonto angeben. Wenn Amazon mit euer Angabe nicht so ganz einverstanden ist, werdet ihr gefragt ob ihr dennoch das Gerät da lassen möchtet oder ob es auf Amazons Kosten zurückgesendet werden soll.

Der Beste Schritt ist aber wie immer über eBay die Sachen zu verkaufen. Hier bekommt man in der Regel mehr Geld. Hier gelangt ihr zum Trade-In-Programm: Amazon Trade In.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung