Mit merkwürdigen Skandalen Geld verdienen: #Bentgate

Mit merkwürdigen Skandalen Geld verdienen: #Bentgate

623
0
TEILEN

Das Apple iPhone 6 Plus erfuhr in den letzten Tagen schlechte Schlagzeilen – Es verbiegt sich angeblich. Ich habe bereits in einem Artikel geschrieben, was ich davon halte. Ihr denkt offenbar genauso wie ich, zumindest war das mein Eindruck als ich auf Twitter und Facebook diesen Artikel nachverfolgte. Jetzt gehen wir ein wenig Tiefer in diese Materie.

24.700.000 Klicks und Rummel um nichts

Um Aufmerksamkeit zu erlangen ist heutzutage nicht mehr viel nötig. Früher war das ganze noch Anspruchsvoller, die Leute hatten so etwas wie eine „Intelligenz“ und es gab kein Internet. Es reicht heute schon Smartphones zu biegen und damit zu beweisen, dass man in Physik eine 0 ist.

Aluminium ist kein hartes Material, darum ist es auch so leicht. Nun kommt diese Dünne dazu mit einer gewissen Größe, raus kommt ein Smartphone, welches man mit Gewalt biegen kann, im Alltag passiert so etwas aber selten bis gar nicht. Das iPhone ist innen nämlich noch gestärkt. Damit das auch hier erwähnt ist, lasse ich das jetzt mal und kommen zum eigentlichen Anliegen.

Das Video von Unbox Therapy hat zum jetzigen Stand 24.700.000 Klicks, gestern waren es „nur“ 6 Millionen. Es ist zudem Werbung auf und neben dem Video zu sehen, heißt also, er verdient sich eine goldene Nase mit etwas logischem. Seine YouTube-Statistiken sagen folgendes aus:

  • Von Sonntag auf Mittwoch: Ungefähr 44.000 Abonnenten dazubekommen
  • Videos davor: Ca. 100.000 bis 800.000
  • Videos danach: 1.000.000 bis 3.300.000 Klicks

Meme

Was es eigentlich ist und was daraus Medien machen

Hier einige Schlagzeilen von deutschen Medien, welche darüber berichtet haben, dass jemand ein Smartphone biegt anstatt darüber rau berichten was in der Ukraine geschieht, was die Politik macht oder sonst etwas.

Auf Biegen und Brechen – iPhone 6 Plus hat seinen Skandaln-tv

#Bentgate: iPhone 6 Plus verbiegt am leichtesten – CHIP

Apples iPhone 6 biegt sich vor Scham – N24

Apple iPhone 6 Plus: Kunden beschweren sich über verbogene iPhones – SPIEGEL ONLINE

Gehen wir nun näher darauf ein. Ich weiß, das klingt nun Kleinkariert jedoch stehen wir auch irgendwo für Ehrlichkeit und Richtigkeit.

SPIEGEL ONLINE titelt „Kunden beschweren sich über verbogene iPhones“: Lediglich neun Kunden haben sich laut Apple darüber beschwert, dass das iPhone 6 Plus sich verbogen hat. 9(!) von mehreren Millionen, wir haben darüber berichtet.

CHIP titelt „iPhone 6 Plus verbiegt sich am leichtesten“: Damit hat CHIP nicht unrecht, in anderen Tests wurde auch ein Samsung-Smartphone verbogen, dieses kam aber wieder in die ursprüngliche Form.

N24 titelt „Apples iPhone 6 biegt sich vor Scham“: Hier wird das so dargestellt als ob das ein generelles Problem wäre, hierbei möchte ich noch einmal auf den Artikel oben aufmerksam machen, es haben sich nur 9 von mehren Millionen beschwert. Außerdem geht es ja nur um das iPhone 6 Plus.

n-tv titel „iPhone 6 Plus hat seinen Skandal“: Absolut Richtig. Ein mit Absicht produzierter Skandal, damit habt ihr nicht unrecht.

#Challenge: Wir erfinden auch einen Skandal!

Hashtag dafür: #iPhoneGate 

Da so etwas offenbar nur mit Apple-Produkten funktioniert, erschaffen wir unsere eigenen kleinen Skandale.

Ich schlage mit einem Hammer auf meinem iPhone ein, es ist kaputt gegangen! Skandal #iPhoneGate #HammerGate

Das iPhone ist mir runtergefallen, es hat nun eine Schramme! #iPhoneGate #SchrammenGate

Dieses Smartphone kann man gar nicht knicken! #BentGate2 #iPhoneGate

Hm, Kreativ bin ich heute wohl nicht wirklich. Ihr könnt das sicher besser, haut in die Tasten bei Facebook oder Twitter. Mal sehen was sich so finden lässt, eventuell trage ich diese dann hier ein.

Meme

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung