Apple-Manager verdienen durch Aktienverkauf rund 143 Millionen Dollar

Apple-Manager verdienen durch Aktienverkauf rund 143 Millionen Dollar

473
0
Apple Logo (Bild: NewsCouch)

Zum neuen iPhone ist der Aktienkurs von Apple immer auf Höchstwert, diese Chance haben fünf Apple-Manager genutzt und ihre Aktien verkauft. Kurz danach fiel der Aktienkurs wieder ein wenig.

Fünf Apple-Manager, darunter auch CEO Tim Cook haben in der vorigen Woche ihre Apple-Aktien verkauft in Höhe von 143 Millionen US-Dollar. Laut dem US-Finanzmagazin Barron’s machte Tim Cook kurz vor und nach dem Verkaufsstart der neuen iPhones einen Gewinn von 35,25 Millionen US-Dollar – Insgesamt soll er 348.425 Aktien verkauft haben. Tim Cook hat noch weitere Apple-Aktien, damit gehört ihm Apple um rund 1%.

Ein weiterer in Bunde ist Marketing-Chef Phil Schiller, er ertrug 35,25 Millionen US-Dollar. Er verkaufte 348,846 Apple-Aktien. Jeffrey Williams, Senior Vice President und Apples Chef-Justizar Bruce Sewell verdienten rund 35 Millionen US-Dollar. Chief Financial Officer Luca Maestri verkaufte all seine Apple-Aktien für 1,6 Millionen US-Dollar.

*Ching Ching*

Keine Kommentare

Jetzt zählt deine Meinung