EU-Kommission stimmt Deal zwischen Facebook und WhatsApp zu

EU-Kommission stimmt Deal zwischen Facebook und WhatsApp zu

473
0
TEILEN
Das WhatsApp Logo (Bild: WhatsApp.com)
Das WhatsApp Logo (Bild: WhatsApp.com)

Als Nutzer meint man ja immer, dass der Kauf einer Firma mit einer Überweisung erledigt ist. So hat man bereits gelesen „WhatsApp ist durch Facebook schlecht geworden“, jedoch ist WhatsApp zu diesem Zeitpunkt nicht aufgekauft worden von Facebook, nur die Unterschrift beider Parteien ist befestigt. Der nächste Schritt sind sämtliche Aufsichtsbehörden oder bei größeren Deals natürlich auch die Europäische Kommunion.

Jedenfalls hat die Europäische Kommission den Deal zugestimmt, hier findet man die Begründung. Kurzgefasst: WhatsApp und der Facebook Messenger sind unterschiedliche Produkte, WhatsApp nutzt die Telefonnummer und ist nur via App zu erreichen während man für Facebook Messenger einen Facebook-Account braucht und dieser über den Desktop-PC erreichbar ist.

Die US-Aufsichtsbehörde FTC hat bereits vor längerer Zeit zugestimmt, damit dürfte das also erst mal in trockenen Tüchern liegen.

Quelle: NEELIEKROESEU

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung