Microsoft stampft Mobile-Sparte von Nokia ein und nennt es Microsoft Lumia

Microsoft stampft Mobile-Sparte von Nokia ein und nennt es Microsoft Lumia

730
2
TEILEN

Es war bereits ein Gerücht, auch konnte man damit rechnen. Microsoft hat vor längerer Zeit die Mobile-Sparte von Nokia aufgekauft. Diese Marke existiert nun nicht mehr, Microsoft nennt es nun „Microsoft Lumia“. Die ersten Facebook-Seiten von Nokia wurden nun bereits umgestellt, als Beispiel: Nokia Frankreich.

Nokia Logo

Gegenüber The Verge hat Microsoft erklärt, dass andere Länder in den kommenden Wochen folgen werden. Informationen wie die Lumias von nun an aussehen werden, wurde nicht erklärt.

Wie gesagt, Nokia gibt es weiterhin noch. Nur die Mobile Sparte wurde von Microsoft übernommen und damit hat Nokia kürzlich HERE Maps für Android veröffentlicht. An einer zukünftigen Existenz des Unternehmens kann aber nicht ausgegangen werden

2 KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung