Kostenlose und lizenzfreie Bilderdatenbanken für Homepages und Blogs

Kostenlose und lizenzfreie Bilderdatenbanken für Homepages und Blogs

576
1
TEILEN

Um einen Artikel oder um eine Homepage aufzuwerten sind Bilder immer von Vorteil. Leider ist die persönliche Bilderdatenbank nicht sonderlich groß, spätestens jetzt sucht man auf sämtlichen Suchmaschinen nach Bildern. Ich helfe euch, die Suche nach Bildern zu erleichtern und zeige euch Kostenlose Bilderdatenbanken mit lizenzfreien Bildern.

piqs – Bilderdatenbank, Bilder kostenlos und lizenzfreie Fotos

Piqs ist ein Dienst vom Anwalt Christian Solmecke von der Kanzlei Wilder Beuger Solmecke (WBS). Auf YouTube klärt er seine Abonnenten über aktuelle Rechtsgeschehnisse auf.

Um die Bilder dieser Seite zu benutzen, müssen Quellenangaben gemacht werden, hier sind die Regeln zu finden.

Persönliche Einschätzung: Das Bilderarchiv ist Groß jedoch ist die Bildersuche noch ausbaufähig.

Flickr – Aufgekaufter Dienst von Yahoo mit 1 TB Speicher und einer enormen Bilderdatenbank

Flickr ist die wohl größte Bilderdatenbank, jedoch sind nicht alle Fotos frei zu verwenden. Die Fotografen geben hier Lizenzen an, diese sind von Bild zu Bild unterschiedlich. Dafür gibt es die Suchmaschine, hier lassen sich die Bilder nach Lizenzen (auch Kommerzielle Nutzung) sortieren. Aufgrund der großen Bilderdatenbank wird man hier leicht findig.

Persönliche Einschätzung: Flickr ist nur zu Empfehlen, auch ich bin dort vertreten und auch ein wahrer Fan der Seite.

Freepik – Nicht nur Bilder, sondern auch PSD-Datein

Freepik ist ein weiteres spannendes Angebot. Hier lassen sich nicht nur Bilder finden sondern auch .psd-Datein (Photoshop Datei) finden.

Das Archiv trägt bereits 1,4 Millionen Bilder und Datein, diese Seite braucht sich nicht zu verstecken.

Persönliche Einschätzung: Freepik ist meine erste Wahl, wenn ich PSD-Darein suche. Bei Bildern braucht sich die Seite zwar nicht zu verstecken, allerdings greife ich da lieber zu einem anderen Dienst.

Wikimedia – Mit 20.000.000 Bildern wohl die größte Art zu finden

Wikimedia bietet euch Einblick in 20.000.000 Bildern, die Suche nach Bildern gestaltet sich aber schwierig und zeitaufwendig.

Wie bereits oben erwähnt ist das Archiv jedoch überaus groß.

Persönliche Einschätzung: Wikimedia ist eine große Art zu suchen, ich benutze diesen Dienst jedoch nicht da mir dies schon fast zu zeitaufwendig ist. Allerdings werfen Abmahnfotografen gerne ihre Köder hier ab. Äußerste Vorsicht.

Fotolia – Kostenpflichtiger Dienst

Fotolia ist nicht wie die anderen hier gezeigten Diensten kostenlos, jedoch muss dieser Dienst einfach erwähnt werden.

Bei diesem Archiv findet man nur großartige und Professionelle Bilder und dies nicht gerade wenig.

Persönliche Einschätzung: Faire Preise und eine alternative zu kostenlosen Angeboten, welche von der Bilderqualität vielleicht nicht so gut sind.

Ihr seht, Angebote gibt es für kostenlose und lizenzfreie Bilder wie Sand am Meer. Ihr solltet trotzdem aber immer zweimal hinsehen hinsichtlich Lizenz. Dann seid ihr auch auf Nummer Sicher.

Ein lizenzfreies Bild von mir. (Quelle: CaptSnook/NewsCouch.de)
Ein lizenzfreies Bild von mir. (Quelle: CaptSnook/NewsCouch.de)

1 KOMMENTAR

  1. Hallo,
    ich würde mich freuen, wenn bei einem update meine Seite http://www.picsforjoo.de mit in Ihre Auflistung für Anbieter kostenloser Fotos aufgenommen werden könnte.
    Die Seite befindet sich zwar noch im Anfangsstadium, aber es werden nach und nach immer mehr und bessere Bilder hinzukommen.
    Einfach mal rein schauen, und selbst ein Bild machen ;-)
    Vielen Dank,
    Wolfgang Starrost

Jetzt zählt deine Meinung