WordPress Plugin: WordPress PopUp

WordPress Plugin: WordPress PopUp

707
2
TEILEN

Viele von euch Betreiben einen eigenen WordPress-Blog, gerne macht man auf sein Twitter-Profil, Facebook-Profil oder auf die Google+-Seite aufmerksam. Die beste Methode ist ein PopUp, allerdings kann dies einige potenzielle Leser abschrecken, weswegen ich euch rate, dass ihr es am besten nicht damit übertreibt.

Ich empfehle euch dafür das Plugin „WordPress PopUp“, dieses Plugin bringt dazu nämlich schicke Features. Ihr könnt einstellen, wer das PopUp sehen soll – Nicht auf Mobilen Geräten, nicht für angemeldete Nutzer und vieles mehr. Das Plugin benötigt derzeit WordPress 3.1 oder neuer.

 

2 KOMMENTARE

  1. Ich habe WordPress PopUP installiert und aktiviert. Steht jetzt aber wie der Esel vorm Berg. Weiß jemand eine URL wo die Bedienung beschrieben ist?
    Vielen Dank!

Jetzt zählt deine Meinung