Samsung Galaxy Note 4: 4,5 Millionen Geräte in einem Monat verkauft

Samsung Galaxy Note 4: 4,5 Millionen Geräte in einem Monat verkauft

523
0
TEILEN

Das Samsung Galaxy Note 4 wurde in einem Monat 4,5 Millionen mal verkauft, beim Galaxy Note 3 waren es 500.000 Smartphones mehr. Jedoch ist das Galaxy Note 4 bisher nur in China und Südkorea erhältlich.

Einem Bericht des Nachrichtenportals News 1 zufolge, hat Samsung seit dem Verkaufsstart in Südkorea und China am 26. September 2014 bisher 4,5 Millionen Galaxy Note 4 verkauft. Diese Zahl ist für lediglich zwei Ländern enorm. Beim Samsung Galaxy Note 3 waren es zwar 5 Millionen – Allerdings Weltweit.

Damit übertrifft Samsung die Erwartungen, bisher sind die Verkaufszahlen eher im Schwanken gewesen. Die Konkurrenz seitens Lenovo und Huawei haben den südkoreanischen Konzern zugesetzt. Um die Zahlen weiter zu vergleichen: Konkurrent Apple hat innerhalb eines Wochenendes 10 Millionen iPhone 6 und iPhone 6 Plus verkauft.

Quelle: News 1

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung