Apple Pay: US-Einzelhändler wollen kein Apple Pay, sondern CurrentC

Apple Pay: US-Einzelhändler wollen kein Apple Pay, sondern CurrentC

545
1
TEILEN

Die US-Einzelhändler wollen kein Apple Pay, sondern setzen lieber auf ein eigenes System namens CurrentC, welches derzeit noch in Entwicklung ist. 

Mit dieser Problematik hat wohl keiner gerechnet, trotzkessen das der Händler keinerlei Nachteile hat, stößt Apple Pay auf taube Ohren seitens Großer US-Einzelhändler, darunter die Drogeriekette CVS und Rite Aid. Bei beiden Ketten war der Dienst sogar verfügbar, ohne dass diese daran teilnehmen – Apple Pay wurde nach bekanntwerden direkt gesperrt.

Apple Pay möchten die Händler nicht, da diese an einen eigenen System arbeiten. Darunter befindet sich auch der Supermarkt-Riese Walmart. Warum keiner der großen Apple Pay unterstützen möchte, ist unklar. Ich denke aber, dass Apple Pay den Händlern zu anonym ist. Der Händler erhält von keinem Apple Pay-Kunden irgendwelche Daten – Keine Kreditkartennummer, keine Adresse, keine Informationen welche auf der Karte abgebildet sein würden. Diese Tatsache wäre offenbar mit CurrentC nicht gegeben.

1 KOMMENTAR

Jetzt zählt deine Meinung