Ermittlungsverfahren gegen Dieter Nuhr eingestellt

Ermittlungsverfahren gegen Dieter Nuhr eingestellt

465
0
TEILEN

Kurz Notiert: Das Ermittlungsverfahren gegen den Kabarettisten Dieter Nuhr wurde eingestellt. Dieter Nuhr hat mit seinem Auftritt aus dem Jahr 2011 welcher unter „Märtyrer“ auf YouTube vorzufinden ist, keineswegs einen Paragraphen bezüglich Volksverhetzung gebrochen – Es fehle in seinem Auftritt die „fremdenfeindliche Gesinnung“. Sowie wurde das Kriterium der Beschimpfung einer Religionsgemeinschaft nicht erfüllt, da der Auftritt von Dieter Nuhr reine Satire ist und hierzu noch deutlich erkennbar. Die Informationen wurden bestätigt von der Staatsanwalt Osnabrück gegenüber dem NDR.

Hintergrund

Dieter Nuhr wurde vom Osnabrücker Erhat Toka wegen „Beschimpfung von Religionsgemeinschaften“ angezeigt, er hatte dem Kabarettisten unterstellt unter dem Deckmantel der Satire gegen eine gesellschaftliche Minderheit zu Hetzen.

> Dieter Nuhr – Nuhr unter uns (Amazon)

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung