WhatsApp nun mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

WhatsApp nun mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung

554
0
TEILEN
Das WhatsApp Logo (Bild: WhatsApp.com)
Das WhatsApp Logo (Bild: WhatsApp.com)

WhatsApp zieht nach – Der Messenger bietet ab sofort eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung an. 

In Vergangenheit wurde WhatsApp öfters kritisiert bezüglich der Datensicherheit. Es war ziemlich einfach aus den WLAN-Netzen (z.B. im Café) die dortigen Chats mitzulesen. Durch eine Kooperation mit Open Whisper Systems wurde WhatsApp sicherer – Ab sofort sorgt ein Open-Source-Code dafür, dass die Übertragung der Nachrichten verschlüsselt ist.

Mit einer Ende-zu-Ende-Verschlüsselung sind zu einem die Chats sicherer und zum anderen hat WhatsApp von nun an eine Absicherung. WhatsApp muss nun keine Informationen in Rechtsstreitigkeiten aushändigen, da die das nicht mehr können. Der Schlüssel um die Nachrichten im Klartext lesen zu können liegt zwischen zwei Endgeräten, dort werden die Schlüssel gegenseitig ausgetauscht.

Eine sichere alternative zu WhatsApp ist künftig WhatsApp selbst. Die Verschlüsselung von Textsecure gilt als extrem sicher.

Das Update gilt nur für Android – iOS und andere Plattformen dürften aber ziemlich bald folgen.

WhatsApp Messenger
WhatsApp Messenger
Entwickler: WhatsApp Inc.
Preis: Kostenlos
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot
  • WhatsApp Messenger Screenshot

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung