DerpTrolling: Nutzerdaten von Facebook, PSN, 2K und Windows Live gestohlen

DerpTrolling: Nutzerdaten von Facebook, PSN, 2K und Windows Live gestohlen

453
0
TEILEN

Die Hacker-Gruppe DerpTrolling hat zugeschlagen bei Facebook, PSN, Windows Live, 2K, Twitter, Origin und Comcast sowie bei der CIA. 

Die Hacker-Gruppe DerpTrolling ist durch die Angriffe auf Unternehmen an insgesamt 7 Millionen Datensätze gelangt – 5.000 Datensätze wurden hiervon bereits veröffentlicht. Bei den erbeuteten Daten handelt es sich um Nutzernamen, Passwörter und Kreditkartendaten. Es ist umgehend das Passwort bei den betroffenen Diensten zu ändern. Jedoch wundert mich eines: Die Datenbank der CIA wurde ebenfalls gehackt. Die Gruppe DerpTrolling ist bereits bekannt durch DDoS-Attacken auf die Server von Blizzard (pünktlich zum Start des neuen World of Warcraft-Addons).

Die Hacker-Gruppe kommuniziert über das Twitter-Konto „GabenTheLord“, eine Andeutung auf den Valve-Chef Gabe Newell. Die Tat wurde 20 Stunden zuvor angekündigt:

https://twitter.com/GabenTheLord/status/535462865788887040

Nur eine Warnung an Unternehmen?

Die Gruppe hatte zuvor vermischt, dass man keine Nutzerdaten veröffentlichen möchte, der Sinneswandel kam jedoch und setzte 5.000 Nutzerdaten in die Welt via Pastebin. Jedoch werden keine weiteren Daten folgen, man habe nicht vor „seinen Kindern weh zu tun“, indem man weitere Daten veröffentliche. „Es ist eine Warnung an die Unternehmen.“, erklärte die Gruppe auf Twitter.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung