Apple stellt neue Anforderungen für Case-Hersteller – Bis 1 Meter sturzgeschützt

Apple stellt neue Anforderungen für Case-Hersteller – Bis 1 Meter sturzgeschützt

444
0
TEILEN

Das bekannte Apple-Label „Made for iPhone“ wird nun stärker reguliert, hiervon profitieren klar die Nutzer. Das geschützt iPhone muss einen Sturz aus einem Meter unbeschadet überstehen. 

Aus einer vertrauenswürdigen Quelle hat 9to5Mac erfahren, dass Apple die Richtlinien für Zubehör-Hersteller überarbeitet hat. Wenn ein Case-Hersteller sein Produkt mit einer offiziellen Lizenzierung versehen möchte, dann muss dieser dafür sorgen, dass ein Sturz aus einer Höhe von einem Meter keine Auswirkungen auf das iPhone hat.

> Eine Auflistung von iPhone 6 und iPhone 6 Hüllen und Schutzfolien

Eine weitere Regelung ist, dass die Frontseite eine kleine hervorstehende Gummilippe haben muss, damit es zu keinen eventuellen Schaden (Kratzer, ..) kommt, wenn das iPhone mal mit dem Display auf dem Tisch liegt. Hinzu dürfen Materialien wie Formaldehyde kein Bestandteil der Hüllen mehr sein.

KEINE KOMMENTARE

Jetzt zählt deine Meinung