Acer kennt ihr bestimmt durch die Notebook-Reihe oder durch deren Monitoren. Die Android-Smartphones des Unternehmens hingegen, dürfte wohl entweder keinen von euch interessieren oder ihr wusstet gar nicht, dass Acer so etwas auch baut. Deren bisherige Konvertierung bezüglich den Smartphones war bis jetzt kein Erfolg. Nun versucht Acer einen neuen Anlauf, nur diesmal nicht mit Android sondern mit Windows 10, dies berichtet TechRadar unter Berufung eines Berichtes von DigiTimes.

Vorgestellt werden die neuen Modelle auf dem Mobile World Congress in Barcelona. Die Windows 10-Geräte werden im übrigen mit dem Acer-Service “Bring your own device” gekoppelt. Neben dem Wechsel auf ein anderes Betriebssystem möchte Acer sich auf Business-Kunden fokussieren.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT