Official Logo of Google, Inc.Trademark and Website. Universal Use.
Official Logo of Google, Inc.Trademark and Website. Universal Use.

Nach vier Jahren Pause sind nun wieder Tweets in der Google Suchmaschine indexiert. Das bedeutet für Privatpersonen und Unternehmen: Mehr Reichweite, mehr Aufmerksamkeit und hoffentlich weniger Fotos vom heimischen Spiegel. 

Twitter möchte seine Inhalte wieder für Nicht-Nutzer sichtbarer machen, hierfür hat man extra mit Google einen Deal ausgehandelt. Beide Unternehmen haben vereinbart, dass noch innerhalb des ersten Halbjahres die Tweets indexiert werden.

Interessant: Hierfür verzichtet Google auf seinen Crawler, Twitter erlaubt nämlich automatischen Zugriff auf den Daten-Stream. Dies ist jedoch nichts neues, auch bei Bing und Yahoo ist dieses Schema vorzufinden.

Beide Unternehmen haben den Deal noch nicht offiziell bestätigt.

Twitter ist ein alter Bekannter bei Google

Eine ähnliche Zusammenarbeit gab es bereits zwischen Twitter und Google, dies war im Zeitraum von 2009 bis 2011, danach hat Twitter die Einbindung bei Google beendet für mehr Kontrolle über seine Inhalte. Bereits im November gab es Andeutungen darauf, dass Twitter die Inhalte wieder für Google freigeben möchte.

via bloomberg

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT