Amazon: Neue Streiks zum Ostergeschäft

Amazon: Neue Streiks zum Ostergeschäft

585
0
TEILEN
Amazon Logo

Während Amazon heute die Oster-Angebote veröffentlicht hat, plant die Gewerkschaft Ver.di einen Streik in Augsburg (Bayern).

Die Streiks zum Weihnachtsgeschäft trafen Amazon nicht besonders, dennoch sind die Forderungen zu beachten: Bessere Arbeitsbedingungen und faire Tarifverträge. Der Streik zum Ostergeschäft soll Amazon diesmal wirklich unter Druck setzen.

Verdi begründet in einer Pressemitteilung, warum der Streik stattfinden soll. Laut dem Bericht, sind ein Viertel der Belegschaft dauerhaft Krank, dies führt man auf “gesundheitsgefährdenden” Leistungsdruck. Außerdem herrscht innerhalb des Betriebes ein Überwachungswahn gegenüber den Mitarbeitern sowie mangelt es an Respekt.

Quelle: Ver.di

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT