Grooveshark ist Tot? Nein, nicht mehr!

Grooveshark ist Tot? Nein, nicht mehr! 1

Grooveshark hat vor fünf Tagen aufgehört, plötzlich ist der Musikanbieter wieder zurück. Grooveshark bot kostenlos Musik an, wofür diese keine Lizenzen hatten. Dann gab es natürlich eine Rüge, ein Teil der Verhandlungen war es, dass der Dienst den Stecker ziehen soll, dies wurde auch getan. Ex-Mitarbeiter haben den Dienst aber neu gestartet.

Das BGR hat berichtet, dass diese eine Mail von einem Mitarbeiter erhalten haben, welcher sämtliche Inhalte gesichert hat und den Dienst neu aufsetzen wird. Grooveshark ist nun unter einer .io-Domain zu erreichen, es benötigt allerdings noch ein paar Tage, bis der Dienst wieder komplett zu erreichen ist, derzeit fehlen noch die Playlists und Favoriten.

 

We have all the servers/domains infrastructure in place, it’s going to be a roller coaster and we’re ready for it.

 

War dieser Artikel hilfreich?

Klick auf einen Stern um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenauszählung:

Noch keine Bewertung! Sei der Erste:

Wenn Du diesen Artikel hilfreich fandest, dann...

folge mir doch auf Social Media! :)

Schade, dass der Beitrag nicht hilfreich war!

Ich möchte diesen Artikel verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.