Apples langerwarteter Musik-Streamingdienst welcher sich womöglich Apple Music nennen wird, könnte am 8. Juni zur WWDC (Worldwide Developers Conference)-Keynote erscheinen, dies geht aus einem Bericht des Magazins 9to5Mac hervor. Der Autor des Berichts, Mark Gurman gilt als ein sehr erfahrener Autor mit einigen guten Kontakten.

Apple Music wird ein Musik-Streamingdienst sein, welches auf Beats Music aufgebaut ist. Das Design wird vollkommen neu gestaltet werden und wird ein fester Bestandteil von iOS. Außerdem möchte Apple eine Anwendung für das Mac-Betriebssystem bringen sowie eine Version für Android.

Ping – Das Social Network für Interpreten kommt wieder?

iTunes Ping war ein Social Network für Interpreten, welches am 1. September 2010 gestartet worden ist. Die Interpreten konnten hier aktuelle Nachrichten posten, die Nutzer konnten dies entsprechend Bewerten und ein Kommentar hinterlassen. Der Dienst Ping wurde letztendlich am 30. September 2012 eingestellt. Der Dienst könnte nun unter einem anderen Namen neu veröffentlicht werden.

Apple Music wird laut Berichten ein bis drei Probemonate anbieten, jedoch keine kostenfreie Variante wie es bei Spotify der Fall ist. Wie dem auch sei, am 8. Juni wissen wir alle mehr.

Quelle: 9to5Mac

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT