Apple Logo (Bild: NewsCouch)

Zwar beginnt die Apple Entwicklerkonferenz WWDC erst am Montag, den 13. Juni 2016 aber dennoch gibt es jetzt die ersten Neuerungen. Apple hat kürzlich an die Entwickler kommuniziert, dass ihre Apps innerhalb der Suchergebnissen bewerben werden können – diese Funktion ist aber erstmal nur in den USA verfügbar, schon bald soll die Bewerbung der Apps auch weltweit zur verfügung stehen.

Hinzu gibt es eine Neuerung hinsichtlich der Abonnements, der Nutzer kann bestimmte Abos automatisch verlängern lassen, insofern es der Anbieter auch erlaubt.

Für Entwickler gibt es ab dem 13. Juni auch etwas mehr Geld, der sonst übliche Anteil von 30% an Apple je App-Kauf entfällt, stattdessen wird nach einem Jahr eines gültigen Abonnements der Anteil für den Entwickler auf 85 Prozent angehoben. Wenn der Nutzer also kündigt, gibt es dennoch eine Übergangsphase von 60 Tagen. Wenn der Nutzer nun neu abonniert bleibt es bei 85 Prozent – ansonsten gibt es hier wieder den 70 zu 30-Split.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT