Bitcoin Cash (BCC) Logo
Bitcoin Cash (BCC) Logo

Bitcoin Cash (BCC) ist eine Abspaltung (Hard Fork) vom Bitcoin, welche am 1. August 2017 entstanden ist. Nun explodierte förmlich der Kurs, ein Grund dafür ist die Aufnahme in die Handelsplattform Coinbase.

Jetzt Bitcoin Cash auf Coinbase mit Euro kaufen

Kurz nach der Einstellung wurde der Kauf und Verkauf allerdings gestoppt, denn der Kurs bei Coinbase überstieg den anderer Handelsplattformen deutlich. Coinbase vermutet einen Insiderhandel. Auslöser des Verdachts ist der kurzfristige Preisanstieg des Bitcoin Cash auf anderen Plattformen gleicher Art, bevor Coinbase den Handel angekündigt hat, sagt Coinbase-CEO Brian Armstrong in seinem Blog.

Wie ist Bitcoin Cash entstanden?

Aufgrund einer Meinungsverschiedenheit hat sich ein Teil der Community abgespalten und den Bitcoin Cash auf den Markt gebracht. Auslöser war die Blockgrößten-Limits von 1 MB auf 8 MB und die kontroverse Protokoll-Erweiterung SegWit, damit ist der Bitcoin Cash achtmal schneller im Verarbeiten von Transaktionen als sein “Vater” Bitcoin.

Aufgrund der Tatsache, dass beide Blockchains zur Abspaltung identisch waren, hat jeder Besitzer von Bitcoin zum Zeitpunkt des Forks Zugriff auf die gleiche Menge an Bitcoin Cash erhalten, solange er Zugriff auf seinen privaten Schlüssel hatte.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT