Opera 50: Feature gegen Bitcoin-Mining “NoCoin” implentiert

Opera 50: Feature gegen Bitcoin-Mining “NoCoin” implentiert

25. Dezember 2017 1 Von Manuel

Von Kryptowährungen redet aktuell jeder – obwohl es sich um eine High Risk Anlage handelt. Wir berichten auch gerne über dieses Thema, dabei legen wir viel Wert auf Seriosität und Objektivität. Wie jeder weiß, gibt es in Märkten mit viel Geld auch schwarze Schafe, so kam es zum sogenannten “Mining-Script” auf Webseiten. Durch einen Hack-Angriff wurde das Script auf einigen tausend Webseiten integriert – unbemerkt vom Betreiber. Über dieses Script wurde auf die Hardware des Besuchers zugegriffen um zum Beispiel den Bitcoin (BTC) zu minen.

Opera 50 Settings - NoCoin

Opera 50 Settings – NoCoin

Das Entwicklerteam hat den Opera 50 Release Candidate zur Beta veröffentlicht, darin enthalten war neben einer VR360-Unterstüzung für Oculus und Chromecast auch ein Anti-Mining-Feature namens NoCoin. Dies lässt sich in den Einstellungen im integrierten Werbeblocker deaktivieren bzw. aktivieren.

Jeder Nutzer sollte dieses Feature aktiviert haben, denn ab dann werden Seiten mit dem implentierten Mining-Scripts auf ähnliche Art und Weise wie Werbung blockiert. Dem entsprechenden Changelog zur neuen Opera-Version gibt es im Firmenblog.