YouTuber Logan Paul filmte die Leiche eines Suizid-Opfers

YouTuber Logan Paul filmte die Leiche eines Suizid-Opfers

2. Januar 2018 0 Von Manuel

Der US-amerikanische YouTube-Star Logan Paul hat sich nach seinem Skandal-Video entschuldigt. Er stellte ein Video Online indem die Leiche eines Menschen gezeigt worden ist, der offenbar Suizid begangen hat.

Nachdem das Video sechs Millionen Mal aufgerufen worden ist und ordentlich Kritik einstecken musste, hat er das Video offline genommen. Auf Twitter entschuldigte sich der YouTube-Star mit den Worten: “Ich habe noch nie so viel Kritik bekommen, weil ich noch nie einen solchen Fehler gemacht habe”. Seine Idee war es, die Aufmerksamkeit auf Suizid-Prävention richten zu wollen, das sei ihm zum eigenen Entsetzen fehlgeleitet worden.

In dem Video wurde gezeigt, wie Logan Paul mit Freunden durch einen Wald spaziert. Es handelt sich dabei um den berüchtigten “Selbstmordwald” Aokigahara. Die Gruppe hat letztendlich eine Leiche entdeckt, im Video wurde das Gesicht der toten Person unkenntlich gemacht, jedoch werden Nahaufnahmen des Körpers gezeigt.

Als eine Person aus der Gruppe sagt, dass er sich nicht gut fühle, machte sich Logan Paul über ihn lustig: “Hast du etwa noch nie neben einem Toten gestanden?”, fragt er mit einem Grinsen bevor er zu lachen anfängt. In seinem Statement heißt es später, dass das Lachen nicht seine echten Gefühle spiegelte, sondern es einfach eine Bewältigungsstrategie wäre.

“Du bist purer Müll”

Nach der Veröffentlichung des Videos kritisierten nicht nur seine Abonnenten diese Aktion, sondern auch die Medien und Prominente. So schrieb der “Breaking Bad”-Star Aaron Paul, dass er nicht nachvollziehen kann, dass so viele junge Leute zu dem YouTuber aufschauen würden – “Du bist purer Müll. So einfach ist es”, schrieb Aaron Paul weiter.

Sein YouTube-Kanal “Logan Paul Vlogs” ist mit über 15 Millionen Abonnenten auf Platz 51 der beliebtesten YouTube-Kanäle weltweit. Bekannt wurde Paul durch die Kurzvideo-Plattform Vine.