Youtube Logo
YouTube Logo

YouTube dürfte jedem geläufig sein. Jeder hat die Möglichkeit dort Videos zu veröffentlichen und damit die ein oder andere Mark zu verdienen. Das ändert sich nun deutlich. YouTube möchte jedem den Partner-Status entziehen, der gewisse Voraussetzungen nicht erfüllt.

Ganz am Anfang der Plattform war es so, dass YouTube ein Partnerprogramm hatte, indem man sich anmelden musste, wenn man Geld mit seinem Content verdienen möchte. Anforderungen waren zwischen 1.000 und 10.000 Abonnenten und Videos mit einer gewissen Qualität.

Danach hatte YouTube jedem die Möglichkeit gegeben seine Videos zu monetarisieren, insofern man 10.000 Gesamtviews erreicht hat. Nun verschärft YouTube diese Regelung zum 20. Februar wieder, das gilt dann aber auch für Bestandskunden.

Wer nun Monetarisieren möchte, der benötigt 4.000 Stunden Gesamtlaufzeit in den letzten 12 Monaten und mindestens 1.000 Abonnenten.

Aus einem YouTube-Blog geht hervor, dass von den Betroffenen 99 Prozent weniger als 100 Dollar pro Jahr mit der Monetarisierung verdient haben und 90 Prozent von ihnen weniger als 2,50 Dollar im letzten Monat. Der Schaden hält sich also in Grenzen.

YouTube fördert damit also die Leute, die bereits aktiv Videos produzieren und sich um eine Zuschauerbasis kümmern bzw. diese erarbeitet haben. Zusätzlich dämmt YouTube neue Kanäle ein, die lediglich – unter anderem – Spam-Content veröffentlichen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT