Facebook Gaming: Pilotprogramm für Livestreamer

Facebook Gaming: Pilotprogramm für Livestreamer

27. Januar 2018 0 Von Manuel

Let’s Player und Livestreamer haben mit YouTube Gaming und Twitch.tv bereits zwei Hochkaräter um ihre Fans zu unterhalten. Das ist an Facebook nicht spurlos vorbeigegangen. Facebook hat jetzt ein Pilotprogramm gestartet – “Facebook Gaming”. Die Plattform möchte Streamern dabei helfen Geld zu verdienen.

Wer noch kein Streamer ist, kann sich bei Facebook Gaming austoben. Das soziale Netzwerk ist dabei bedacht, neue kreative Köpfe zu fördern. Für den Start hat Facebook Gaming folgende Features:

  • Helping gaming creators build more meaningful and more engaged communities on Facebook than anywhere else
  • Increasing discovery and distribution across multiple surfaces, including Facebook.com, Instagram and Oculus
  • Supporting gaming creators with the types of tools they need to make a living streaming games on Facebook
  • Building a platform where creators at every level have the opportunity to thrive

Wie ihr herauslesen könnt, werden die Inhalte zugleich auch auf Instagram und Oculus breitgestellt bzw. die jeweiligen Follower/Nutzer werden über den Livestream benachrichtigt. Das ermöglicht den Streamern die höchstmögliche Reichweite.

Wer sich für Facebook Gaming interessiert, kann auf dieser Creator-Seite sich hierüber informieren. Auf dieser Seite gibt es außerdem Tipps, was man bezüglich dem Content beachten sollte. Anders als auf anderen Plattformen muss man kein Partner sein um von Anfang an mit 1080p bei 60 Bildern pro Sekunde Streamen zu dürfen.

Bezüglich der Monetarisierung hat sich Facebook anscheinend schon ausgetobt. Wie auch bereits auf deren Plattformen können die Streamer direkt von den Zuschauern Geld erhalten. Diese Option soll aber noch deutlich ausgebaut werden.