Bushido und Arafat Abou-Chaker gehen jetzt getrennte Wege?

28. Januar 2018 0 Von Manuel

Bushido hat sich angeblich von seinem langjährigen Geschäftspartner Arafat Abou-Chaker getrennt. Das hat die BILD-Zeitung am heutigen Abend unter Berufung auf einen Insider berichtet. Zwischen beiden Parteien gibt es schon lange Funkstille und die Trennung sei bereits “beschlossene Sache”.

Laut dem Artikel soll der Informant gesagt haben:

Bushido hatte zuletzt immer wieder damit gehadert, dass er von anderen Rappern in aller Öffentlichkeit beleidigt wurde und sein lange als unberührbar geltendes Image Schaden nahm. Er forderte eine Reaktion von Arafat und seiner Großfamilie, unter deren Schutz er jahrelang stand

Bei der Sache ging es wohl um die Veröffentlichung des Albums “Jung Brutal Gutaussehend 3” von Kollegah und Farid Bang. Nachdem Clan-Oberhaupt Arafat Abou-Chaker nicht darauf reagiert hatte, kam es offenbar zum Streit. Im Bericht heißt es außerdem, dass sich beide Seiten um einen stillen Übergang bemühen. Bushido soll jetzt offenbar einen neuen Partner gefunden haben.