Apple AirPods
Apple AirPods

Die neuen kabellosen Kopfhörer von Apple, die sogenannten AirPods kommen bei den Kunden sehr gut an. Wer sich die AirPods Vorort kaufen möchte, der könnte gegebenenfalls enttäuscht werden, womöglich sind sie ausverkauft.

Natürlich haben die AirPods auch ihre Makel, die mit der kommenden Version aber wieder ausgemerzt werden. Laut einem Bericht von Bloomberg, wird der neue Wireless Chip in den neuen Modellen verbaut. Anstelle des W1-Chips gibt es demnach den W2, der bereits für die Apple Watch Series 3 genutzt wird. Mit dem W2-Chip werden Bluetooth-Verbindungen weniger störungsanfällig.

Wenig verwunderlich ist außerdem eine Verbesserung der Siri-Unterstützung in den aktualisierten Modellen. In der 1. Generation der AirPods ist noch ein Doppel-Tap nötig um Siri zu aktivieren, mit den neuen Modellen kommt das bekannte “Hey Siri” hinzu.

Diese beiden Verbesserungen gibt es in den AirPods, die bereits dieses Jahr erhältlich sein könnten. Diejenigen, die darauf hoffen, dass die AirPods wasserdicht werden, die müssen scheinbar noch enttäuscht werden. Eine wasserresistente Variante gibt es für die kabellosen Kopfhörer wohl erst 2019.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT