Vorgestellt: Huawei MateBook X Pro mit FullView-Display

Vorgestellt: Huawei MateBook X Pro mit FullView-Display

26. Februar 2018 0 Von Manuel

Das Huawei MateBook X Pro wurde auf dem Mobile World Congress 2018 (MWC) vorgestellt. Das Notebook hat eine Bilddiagonale von 13,9 Zoll und einer nativen Auflösung von 3.000 x 2.000 Pixeln. Aufgrund der sehr schmalen Rändern am Display spricht der chinesische Hersteller von einem FullView-Display. Das Verhältnis von Bildschirm zum Gehäuse entspricht 91%. Zusätzlich deckt der Bildschirm 100% des sRGB-Farbraumes ab.

Huawei MateBook X Pro 3

Huawei MateBook X Pro 3

Unter der Haube werkelt ein Intel Core i7-8550U bzw. i5-8250 der achten Generation mit der bereits integrierten Grafiklösung Intel UHD Graphics 620 oder optional eine Nvidia GeForce MX150 mit 2 GB GDDR5-RAM. Dazu gibt es 8 bzw. 16 GB LPDDR3-RAM und eine SSD mit 256 oder 512 GB Speicherkapazität.

Mit integriert ist im Powerbutton zugleich auch ein Fingerabdruckscanner, womit das Notebook entsperrt werden kann. Die verbaute Kamera (1 Megapixel) über dem Bildschirm lässt sich ein- und ausfahren, ein Feature welches ich bei meinem Apple MacBook vermisse.

Im MateBook X Pro steht eine 3,5mm-Klinkenbuchse zur Verfügung, zweimal USB Typ-C, WiFi 802.11 ac und Bluetooth 4.1. Der verbaute Akku hält laut Huawei 14 Stunden. Im Handel kommt das Notebook ab Juni 2018 zu einem Preis von 1.499 Euro in der Farbe Silber.