Apple iPhone X - TrueDepth-Kamerasystem
Apple iPhone X - TrueDepth-Kamerasystem

Mit dem iPhone X hat Apple einen neuen Branchen-Trend gesetzt. Die sogenannte Notch (Kameraaussparung) ist scheinbar zum Standart geworden. Mit Android P hat Google jetzt für Android-Smartphones eine Antwort darauf.

Apple soll laut Gerüchteküche aktuell an drei neuen Modellen für den Herbst planen. Darunter zwei Modelle mit einem OLED-Display (voraussichtlich von Samsung). Es wird wohl ein iPhone X 2. Generation und ein iPhone X Plus 2. Generation. Entgegen den eigenen gesetzten Trend möchte Apple die Notch Für die neuen Modelle möchte Apple den Rand dünner machen und die Notch entweder kleiner zaubern und 2019 komplett abschaffen.

Werbung: Aktuelle Apple & Zubehör Angebote bei Cyberport

iPad mit Face ID steht vor Release

Eine März-Keynote von Apple ist wohl nicht mehr drin. Das bedeutet dass die neuen Produkte – iPhone SE 2 – auf der WWDC im Juni gezeigt werden. Dazu ist es sehr wahrscheinlich, dass wir ein iPad Pro mit Face ID sehen werden. Bei den neuen iPads wird außerdem auf ein Homebutton komplett verzichtet – ähnlich dem iPhone X, so zumindest laut den Gerüchten.

Generell ist noch nicht bekannt, wie die iPad-Reihe aufgestellt sein wird. Aktuell gibt es das iPad mini, iPad und das iPad Pro. Ob Apple mit dieser Aufstellung weiterverfahren möchte, ist möglich.

Kleine HomePod-Alternativen kommen

Neben einem günstigeren MacBook Air, welches wohl mit “normaler” Hardware und altem Display auf den Markt kommt, wird es noch etwas interessantes im Bereich Smart Speaker geben.

Apple plant eine günstigere Variante zum HomePod für die zweite Jahreshälfte. Wahrscheinlich wird es ein kleineres und ein größeres Modell des HomePod mit dem Sprachassistenten Siri geben. Möglich ist aber auch, dass ein HomePod-Release erst für das nächste Jahr angedacht ist und Apple erstmal an der Software arbeitet.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT