Ethereum
Ethereum

Kryptowährungen und Blockchains sind stark im Kommen. Überall wird man mit Werbung bombardiert. Nicht nur im Finanzbereich sondern auch für spezielle Industrien wird ein Token geschaffen.  Neben Trump Coin und Jesus Coin gibt es Coins für eine realistische Zielegruppe. So wirbt auf YouTube um Beispiel der Bunny Token.  Laut den Entwicklern soll Bunny Token die Erotikbranche mit der Schaffung eines blockkettenbasierten Zahlungssystems revolutionieren. Wie immer versprechen die Unternehmen, dass die Blockchain immer eine sichere und zuverlässige Zahlungslösung ermöglicht. Man setzt dabei auf die Angst und Scham vieler Nutzer bei der Bezahlung für erotische Inhalte. Das Ökosystem garantiert Sicherheit und reduziert die Ablehnung, mit der Menschen, die in der Erwachsenenindustrie arbeiten, konfrontiert werden, wenn sie finanzielle Transaktionen tätigen oder ein neues Bankkonto eröffnen wollen. Herkömmlich Finanztransaktionen sollen ersetzt  werden.  Bunny Token basiert auf Ethereum. Diese Token-Technik ist der führende Standard in der Krypto-Welt. In wenigen Schritten können erfahrene Programmierer einen Token für alles erstellen. Die Erotikbranche ist neben der Casino Branche eine der wenigen vielversprechenden Anwendungen Bereiche. Anonymität und schnelle reibungslose Übertragungen sind das aktuelle Top. 

Feature jeder Kryptowährung. Leider sieht die Umsetzung weniger gut aus. Zwar erlauben Casinos und Erotikseiten die Bezahlung mit Bitcoin. Doch eine breite Masse ist damit noch nicht in Sicht. Aktuell sind immer weniger Nicht-Kryptonerds im Bitcoin, da sich die Hype um dem großen Millionengewinn gelegt hat. Die Skalierungsprobleme von Bitcoin und Co. sind sehr hoch und auch was die Anonymität anbetrifft, gibt es allerlei Irrtümer unter den Nutzern. Die Casino-Branche profitiert bereits neben Blackjack Tipps wirbt man hier gerne mit Bezahlmöglichkeiten  mit Bitcoin oder hauseigenen Tokens. Damit der Nutzer in die eigene Währung investiert und am besten darin bleibt. Der Bunny Token hat aber auch die Produzenten/innen im Blick. Denn hier wird so mancher Akteur vom eröffnen eines Kontos abgehalten und erhält somit keinen Zugang zu seinen Kunden. Hier soll Bunny Token den Übergang darstellen und wie alle Kryptowährungen vielleicht die FIAT-Währung überflüssig machen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT