Xiaomi Blackshark - Gaming-Smartphone
Xiaomi Blackshark - Gaming-Smartphone

Das neue Xiaomi Blackshark ist ein extra für Gamer entwickeltes Smartphone, welches neben einer äußerst starken Ausstattung auch einen Controller-Aufsatz besitzt. Es wird am oberen Ende des Smartphones aufgesetzt, dieses erweitert das Smartphone um einen haptischen Analog-Stick und eine Schultertaste.

Das Xiaomi Blackshark hat ein 5 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 2160×1080 Pixeln und einer 97%igen Abdeckung des DCI-P3-Farbraums. Im inneren werkelt ein Qualcomm Snapdragon 845, der dank Kühlung mit 2,7 GHz takten kann. In der schwarzen Version hat das Smartphone 6 GB RAM und 64 GB Speicherplatz. In der silbernen Version wurden 8 GB RAM und 128 GB Speicherkapazität verbaut.

Xiaomi Blackshark

Software-Anpassungen machen das Smartphone speziell

Um das Gaming-Erlebnis noch spezieller zu machen, wurde auf dem basierenden Android Oreo-Betriebssystem einige Änderungen vorgenommen. So zum Beispiel gibt es einen Gaming-Modus namens “Shark Space”. Dieser wird durch einen Druck auf einen dedizierten Hardware-Button auf der Seite aktiviert. Daraufhin erscheinen installierte Spiele in einer eigenen Oberfläche die dem einer Konsole ähnelt. Zusätzlich gibt es einen separaten Bildprozessor, der nochmal für bessere Grafik sorgt.

Trotz den Fokus auf Gaming hat das Xiaomi Blackshark trotzdem gute Hardware im Multimedia-Bereich. Auf der Rückseite wurde eine Dual-Kamera mit 12-Megapixeln (und Sensor mit f/2.0) verbaut. Auf der Vorderseite prangt eine Kamera mit 20 Megapixeln. Dank zwei Verstärkern soll der Klang der Lautsprecher nochmal besser sein.

Kurzes Gaming-Vergnügen? Von wegen

Damit jeder auf seine kosten kommt wurde im Xiaomi Blackshark ein Akku mit 4.000 mAh verbaut. Der Akku sorgt dafür, dass selbst längere Gaming-Sessions abgehalten werden können, ohne sofort ein Ladekabel suchen zu müssen. Falls es doch mal soweit ist, kann per USB-C und Quick Charge 3.0 geladen werden.

In China ist das Gaming-Smartphone zum Preis von etwa 387 Euro für die kleinere Version erhältlich. Für die “gewaltigere” Version zahlt man schon 452 Euro. Der passende Controller-Aufsatz muss separat dazu gekauft werden zum Preis von etwa 23 Euro.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT