Volksverhetzung: Staatsanwalt ermittelt gegen Farid Bang und Kollegah

Kollegah & Farid Bang – All Eyez On Us / Platin war gestern

Die Düsseldorfer Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Farid Bang und Kollegah wegen Volksverhetzung. Der Behördensprecher Ralf Herrenbrück hat dies auf Anfrage bestätigt, wie die Westdeutsche Zeitung bestätigt.

Aktuell sind zwei Strafanzeigen bei der Polizei angegangen. Nun werden die Texte auf strafrechtliche Relevanz untersucht. Dabei werden nicht nur die Texte aus dem aktuellen Album “Jung Brutal Gutaussehend 3” untersucht sondern alle Lyrics seit Beginn ihrer Karrieren.

Ein enormer Skandal entfachte, nachdem die BILD-Zeitung großflächig über die Line “Mein Körper definierter als von Auschwitzinsassen” und “Mache wieder mal ‘nen Holocaust, komm’ an mit dem Molotow” berichteten. Wir selbst gingen bereits Anfang Dezember 2017 davon aus, dass gewisse Lines aus der Bonus-EP §185 noch Konsequenzen haben werden.

Volksverhetzung: Staatsanwalt ermittelt gegen Farid Bang und Kollegah 1Volksverhetzung: Staatsanwalt ermittelt gegen Farid Bang und Kollegah 2Volksverhetzung: Staatsanwalt ermittelt gegen Farid Bang und Kollegah 3

War dieser Artikel hilfreich?

Klick auf einen Stern um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenauszählung:

Wenn Du diesen Artikel hilfreich fandest, dann...

folge mir doch auf Social Media! :)

Schade, dass der Beitrag nicht hilfreich war!

Ich möchte diesen Artikel verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.