iPhone X: Warum ist das Smartphone nicht mehr erhältlich?

Das neue Apple iPhone X

Bisher war die Apple-Taktik klar: Das Vorjahresmodell bleibt im Verkauf und wird im Preis gesenkt, dazu gibt es eventuell nicht mehr alle Speicherkapazitäten. Doch dieses Jahr gibt es im aktuellen Portfolio nur noch das iPhone 7 (2016) und das iPhone 8 (2017) – neben dem iPhone Xr, XS und XS Max. Das iPhone X hat sich scheinbar komplett verabschiedet – aber warum ist das so?

Das iPhone X hat keinen Platz mehr im Portfolio

Haben wir damit den Grund für die Entscheidung, das iPhone X aus dem Markt zu nehmen? Ein günstigeres iPhone X könnte Tatschlich im Weg stehen, denn es gibt einfach keinen Platz mehr. Das ist das aktuelle Produkt-Portfolio im Apple-Store:

  • iPhone 7 ab 519 Euro
  • iPhone 7 Plus ab 649 Euro
  • iPhone 8 Plus ab 789 Euro
  • iPhone XR ab 849 Euro
  • iPhone XS ab 1.149 Euro
  • iPhone XS Max ab 1.249 Euro

Zwischen dem iPhone XR und iPhone XS wäre durchaus noch Platz, aber eventuell wäre das ein reines Wirrwarr für den Kunden. Derzeit gibt es das iPhone X noch für rund 900 Euro als Restposten zu erwerben in verschiedenen Online-Shops, so zum Beispiel auch bei Amazon:

[amazon_link asins=’B075LXNK24,B010U7ACHI’ template=’ProductCarousel’ store=’news076-21′ marketplace=’DE’ link_id=’19bfc1c8-b9b0-11e8-bff0-97b7bf8ec80b’]

War dieser Artikel hilfreich?

Klick auf einen Stern um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenauszählung:

Noch keine Bewertung! Sei der Erste:

Wenn Du diesen Artikel hilfreich fandest, dann...

folge mir doch auf Social Media! :)

Schade, dass der Beitrag nicht hilfreich war!

Ich möchte diesen Artikel verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.