Sky wechselt den Besitzer

Sky wechselt den Besitzer

24. September 2018 0 Von Manuel

Der TV-Konzern Sky wechselt den Besitzer. Die Firma Comcast aus den USA hat den Bieterwettbewerb für sich entschieden. Bei Comcast handelt es sich um den größten Kabelnetzbetreiber in den USA und spielt außerdem eine große Rolle in Sachen Telefon und Internet. Man gab bekannt, dass insgesamt 33 Milliarden Dollar für die Übernahme von Sky fällig wurden.

Mit am Tisch waren auch Fox, obwohl ihnen bereits 39% der Anteile gehören. Zu Sky gehört auch Sky Deutschland, es läuft nicht über einen separaten Anbieter. Bestand sind zum Beispiel Spiele der Fußball-Bundesliga, wenn auch nicht mehr komplett. In Deutschland und Österreich kommt Sky auf etwa 5 Millionen Abonnenten.

Brian L. Roberts von Comcast sagt dazu:

“Dies ist ein großartiger Tag für Comcast. Sky ist ein wunderbares Unternehmen mit einer großartigen Plattform, einer großartigen Marke und einem versierten Managementteam. Diese Akquisition wird es uns ermöglichen, unseren Kundenstamm schnell, effizient und sinnvoll zu erweitern und international zu expandieren. Wir könnten nicht mehr begeistert sein von den Möglichkeiten, die vor uns liegen.”