Handel mit Bitcoins
"Jetzt will ich mit Kryptowährungen durchstarten"

Ein Buy-and-Hold-Einstieg in Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum bietet sich an. Trotzdem ist auf diesem Markt natürlich auch Vorsicht geboten, denn das Kapital ist gefährdet.

Gestern waren alle Coins mit einem Plus-Prozentsatz im grünen Bereich, zudem haben die Preise teils wichtige Begrenzungslinien durchbrochen. Die Tendenz geht bei fast jedem Coin aktuell leicht nach oben und man könnte meinen, dass es nun zu satten Kursgewinnen kommen könnte, ähnlich wie im letzten Jahr, als der Bitcoin-Kurs bei fast 20.000 Dollar lag.

Anleger machen sich dennoch sorgen: Die Preisdifferenz auf Bitfinex (Börse/Handelsplattform) ist im gegensatz zu Coinbase oder Bitstamp auf 70 US-Dollar angewachsen. Bitfinex gehört zu den größten Bitcoin-Besitzern und gilt als einer der größten Plattformen, daher ist dieses Verhalten merkwürdig und gefährlich, insofern man davon ausgeht, dass der Bitcoin die Leitwährung des Marktes ist und jeden Preis direkt oder indirekt mit beeinflusst.

Es ist natürlich auch ein Problem den Kurs vorherzusagen. Der Markt ist sehr schwunghaft, es könnte immer noch dazu kommen, dass der Markt erneut abrutscht, es könnte aber auch sein, dass die Coins an Wert steigen.

Wie kann ich in Kryptowährungen investieren?

Um in Bitcoin oder Altcoins wie Ethereum und IOTA zu investieren, benötigt es nicht viel. Verkürzte Anleitung:

  • Account auf Coinbase anlegen um Bitcoins zu kaufen
  • Account auf Binance anlegen
  • Bitcoins von Coinbase auf die Handelsplattform Binance überweisen
  • In eine Vielzahl an digitalen Währungen investieren

Eine genaue Anleitung gibt es auf unserem Side-Blog: In Bitcoin und Altcoins investieren.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT