Das Vermögen von Kollegah – So reich wurde er 2018!

Das Vermögen von Kollegah – So reich wurde er 2018!

28. November 2018 0 Von Manuel

Kollegah ist einer der angesagtesten Deutsch-Rapper und hat obendrein bereits öfter Geschäftssinn bewiesen. Neben Kleidungsmarken hat Kollegah außerdem ein eigenes Fitnessprogramm, ein eigenes Label, ist involviert in Immobilien-Geschäften und hat 2018 sein Mindset-Buch veröffentlicht. Jetzt stellt sich die Frage: Auf welchen Betrag schätzt man das Vermögen von Kollegah?

Kollegah & Farid Bang mit JBG 3 Merch (Bild: Denis Ignatov)

Kollegah und Farid Bang mit Merch zum Platin-Album JBG 3 (Bild: Denis Ignatov)

Kollegah Vermögen: Mehrfacher Millionär

  • Geschätztes Vermögen: 8 Millionen Euro
  • Einkommen 2018: Etwa 3 Millionen Euro
  • Geburtsdatum: 3. August 1984 (34 Jahre Alt)
  • Beruf: Rapper, Buchautor, Produzent, Unternehmer
  • Mehrfach mit Gold- und Platinplatten ausgezeichnet

Wie viel Geld hat Kollegah?

Rapper aus den USA protzen mit Bargeld in Musikvideos, fahren dicke Autos und präsentieren das gerne ihrer Fan-Gemeinde auf YouTube, Facebook und Instagram. In Deutschland hält man sich zurück – Bargeld wird ab und zu mal gezeigt, der Schmuck bei manchen Rapper eher dezenter. Der Spruch “Über Geld spricht man nicht” ist hier also allgegenwärtig.

Kollegah zeigt seinen Lifestyle jedoch gerne. Er postet gerne Instagram-Storys aus 5-Sterne-Hotels, zeigt seinen Mercedes AMG in YouTube-Videos und ab und an wird auch der große Garten gezeigt. In manchen Tracks und Interviews nennt Kollegah allerdings Beträge beziehungsweise deutet an, wie sich ein Vermögen gerade breitmacht. So redete er im Handelsblatt Orange erstmals öffentlich über seine Immobiliengeschäfte – unter anderem hat er Risiko-Investments getätigt wie zum Beispiel ein Fabrikgelände in der Türkei, außerdem hat er Grundstücke erworben, bei denen man davon ausgeht, dass hierauf ein Kanal gebaut wird. Das würde den Wert deutlich steigern.

Das Privatvermögen wird aktuell auf 8 Millionen Euro geschätzt. Das Vermögen stammt aus Label-Einnahmen (Albenverkäufe, Streaming, Merch) aber auch durch Gagen von Live-Auftritten, Einnahmen aus YouTube-Videos (Google AdSense), abzüglich Steuern.

Durchbruch mit Farid Bang

Kollegah schaffte den Durchbruch mit dem Kollabo-Album “Jung Brutal Gutaussehend 2” mit Farid Bang. Das Album  stiegt direkt auf Platz 1 der Album-Charts ein und erreichte wenig später eine Gold-Auszeichnung. Veröffentlicht wurde das Album über das damalige Label von Kollegah: Selfmade Records.

Kassenschlager: Bosstransformation

Neben der Musik hat Kollegah durch sein eigenes Fitnessprogramm – die sogenannte Bosstransformation – eine Menge Geld eingenommen. In einem alten Track sagte er, dass er durch sein Fitnessprogramm eine Million Euro eingenommen hat.

Das Paket kostet 197 Euro, in diesem Programm zeigt Kollegah außerdem in Videos wie die Übungen gemacht werden müssen um beim Muskelaufbau erfolg zu haben. Allein durch seine grandiose Selbstvermarktung konnte er einen guten und breiten Kundenstamm generieren, Werbung mit Rappern wie Majoe haben den Zuwachs wohl nochmals verstärkt. Laut eigenen Angaben zufolge hat sich das Programm über 30.000 mal verkauft.

Bestseller-Buchautor – “Das ist Alpha”

Im September 2018 hat Kollegah sein erstes eigenes Buch mit dem Titel “Das ist Alpha: Die 10 Boss-Gebote (Affiliate)” veröffentlicht. Er übertrumpfte Thilo Sarrazin und holte sich Platz 1 in den Verkaufscharts. In den ersten zwei Monaten hat sich das Mindset-Buch über 80.000 mal verkauft. Derzeit macht er sich bereits Gedanken über ein zweites Buch. Im Bezug auf dieses Buch wird Kollegah außerdem sogenannte “Alpha-Coaching” anbieten. Neuerdings ist auch ein Hörbuch verfügbar.