Instagram: Bald auch in Deutschland ohne Likes

Instagram Profil

Bereits im April diesen Jahres hat Instagram mit einem ersten Test begonnen. Für Follower wurden damit Views und Likes einiger Accounts ausgeblendet. Das Ziel ist es, dass sich die Nutzer wieder mehr auf den Content konzentrieren. Likes scheinen viel zu sehr vom eigentlich abzulenken. Lediglich der Ersteller des Postings sieht die Zahlen weiterhin.

Im April startete die erste Phase mit einigen wenigen Nutzern. Jetzt geht es von Land zu Land weiter. Die Mehrheit aus Australien, Kanada, Irland, Brasilien, Italien, Japan und Neuseeland werde keine Gesamtlikes und Gesamtviews mehr angezeigt. Instagram ist gespannt, ob sich das positiv auf die Nutzung der Plattform auswirkt.

Die Währung “Likes” fällt damit weg, aber wahrscheinlich werden Kommentare nun ein Indikator für Beliebtheit und Status.

War dieser Artikel hilfreich?

Klick auf einen Stern um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenauszählung:

Noch keine Bewertung! Sei der Erste:

Wenn Du diesen Artikel hilfreich fandest, dann...

folge mir doch auf Social Media! :)

Schade, dass der Beitrag nicht hilfreich war!

Ich möchte diesen Artikel verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.