Dass Apple seit 2012 in Verhandlungen mit allen grossen Musikkonzernen ist ist bereits bekannt. Nun offenbaren sich aber neue Details bzgl. “iRadio”: Laut BTIG-Analyst Richard Greenfield soll iRadio heissen noch dieses Jahr seine Geburtsstunde in iTunes und auf allen iOS-Geräten haben.

Wenn man iRadio dann nutzt sollen diese Informationen auftauchen: “Diesen Song in iTunes kaufen, die nächsten Konzertdaten anzeigen, Konzerttickets kaufen.”

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT