Nokia belügt eigene Konsumenten mit Werbespot

Vor Kurzem stellte Nokia neues Smartphone (das Nokia 920 PureView) vor. In diesem Telefon wurden einige neuen Technologien, die den Funktionsumfang der integrierten Kamera verbessern sollen. Natürlich wird mit den entsprechenden Features groß geworben. Eine Technologie ist zum Beispiel , eine die Bildstabilisation deutlich optimieren soll. Jedoch lügt Nokia den Konsumenten im Spot an! Durch eines stark spiegelnden Fensters wird und kann  man deutlich erkennen, dass alle Aufnahmen, die laut Werbespot mitdem Nokia 920 PureView mit der Bildstabilisation getätigt wurden, mit einer deutlich größeren Kamera (evtl. mit einer DSLR) aufgenommen wurden.

Update: Da Nokia nun den Werbespot aus der Plattform genommen hat, haben wir hier nun ein Bild von “The Verge”.

War dieser Artikel hilfreich?

Klick auf einen Stern um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Stimmenauszählung:

Noch keine Bewertung! Sei der Erste:

Wenn Du diesen Artikel hilfreich fandest, dann...

folge mir doch auf Social Media! :)

Schade, dass der Beitrag nicht hilfreich war!

Ich möchte diesen Artikel verbessern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.