Vodafone (Großbritannien) warnt vor dem neuen iOS 6.1-Update, Verbindungsabbrüche und verkürzte Akkulaufzeiten seien Folgen des Updates für iPhone 4S-Nutzer. Apple prüft derzeit das Problem und hat bereits eine Beta angefertigt.

Vodafone aus Großbritannien empfiehlt derzeit nicht ihren iPhone 4S-Kunden das neue iOS 6.1 Update, aufgrund verkürzten Akkulaufzeiten und Verbindungsabbrüchen. Im Vodafone-Forum schreib ein Team-Mitglied, das es bei Anrufen zu Problemen kommen kann, auch bei der 3G-Verbindung könnten Probleme nach dem Update auftauchen. Diese Meldung schreib Vodafone nachdem mehrere Kunden von diesem Problem berichtet hatten.

Vodafone berichtete auch, das man bei Apple über das Problem bewusst sei, und an einem iOS 6.1.1 Update arbeite. Einige Nutzer haben bereits eine Betaversion bekommen, dies berichtete Appleinsider.com.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT