Wie nun mitgeteilt wurde, haben sich kriminelle Zugang zum Notiz-Dienst Evernote verschaffe, das Sicherheitsteam hat merkwürdige Aktivitäten im Evernote-Netzwerk festgestellt und blockiert. Etwa 50 Millionen Nutzer sind betroffen, die Betreiber haben alle Passwörter der Nutzer zurückgesetzt, den die Kriminellen haben offenbar Nutzernamen, E-Mail-Adressen und verschlüsselte Passwörter gefischt.

Evernote weißt ihre Nutzer daraufhin, ihre Passwörter zu ändern. (Klicken zum vergrößern).

Was jedoch gut ist, die Betreiber haben sofort alle Passwörter zurückgesetzt anstatt per Zwinkern zu sagen, dass nur ein kleiner Teil der Nutzer betroffen ist. Übrigens haben Evernote-Untersuchungen ergeben, dass weder Inhalte kopiert noch geändert bzw. gelöscht worden sind. Auch Bezahlinformationen von Premium- oder Geschäftsdienste wurden nicht gestohlen.

 

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT