Derzeit gibt es auf vielen Samsung-Smartphones mit Android enorme Sicherheitslücken – die übereifrige Komfortfunktion speichert nicht nur Wörter die ihr öfters schreibt, sondern auch Passwörter – diese werden dann in das Wörterbuch mit hinzugefügt.

Das merkt ihr z.B. beim Tippen einer SMS, einer Mail oder auch beim Posten von Tweets und sogar beim Surfen mit dem Internet-Browser, überall wird euch das Passwort angezeigt. Dieser Fehler ist bereits auf dem Galaxy S, Galaxy S3 und auf dem Note 2 – es kommt uns so vor, als hätte dieses Smartphone von Samsung die meisten Fehler in Punkto Sicherheit, aber auch allgemein.

Zur Erklärung: sollte euer Passwort sich z.B. “NewsCouch” nennen, so merkt sich das die Komfortfunktion und beim Tippen der ersten Buchstaben, wird euch dieses Wort in den Vorgeschlagenen Wörtern angezeigt.

Kurios: Bei anderen Tastaturen von Dritten die über den Google Play Store heruntergeladen werden können, passiert das nicht. Es ist davon auszugehen, dass es ein Android typischer Fehler ist und mehr Android-Smarpthones betroffen sind als angenommen.

1 KOMMENTAR

  1. […] Android-Smartphones verraten Passwörter => Apple kauft Streaming-Dienst von Beats Electronics? => Serverprobleme bei SimCity => […]

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT