AnandTech hat herausgefunden, dass Samsung ihr Galaxy S4 extra für Benchmarks übertaktet. Dies hat AnandTech in diesen Codezielen entdeckt.

Somit führt die Samsung-Firmware besondere Anweisungen aus, die Prozessoren bei Benchmark-Tests übertaken. Dies führt zu besseren Ergebnissen als bei der Konkurrenz und ist hinzu noch gute Werbung, da jeder ein “starkes” Smartphone haben will. Jedoch sind Geräte, die so manipuliert worden ein Wert ohne Muster.

Ich halte es für sehr bedenklich was Samsung hier wieder einmal abzieht, hierunter leidet kein Konsument und auch selbstverständlich nicht Samsung sondern die Konkurrenz und allgemein der Smartphone-Markt. Natürlich will Samsung weitere Kunden, aber wenn man zu diesen Mitteln greift, muss das sicher schon Verzweiflung sein.

Update (31. Juli 2013 – 14:00 Uhr): Samsung dementiert diese Vorwürfe nun mit den Worten, dass man mit den Übertakten den Nutzern die bestmögliche Experience bieten kann und nicht um in Benchmark Tests besser auszusehen – So die Aussage von Samsung.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT