Wiederholt fanden nun am gestrigen Tage die Montagsdemonstrationen statt – Immer mehr Leute gehen zu den Demonstrationen, gestern waren es 3.000! Für Massenmedien ist dies aber völlig unwichtig. 

Derzeit finden die sogenannten Montagsdemonstrationen statt, diese wird immer begehrter, gestern zählte man 3.000 Menschen. Für Massenmedien wie auch ARD und ZDF total unwichtig, im Gegensatz dazu zeigt man eine Demonstration von der PETA Deutschland, welche gegen die Ausbeutung von Hühnern demonstrieren.

Wer nun gestern meinte, man könne sich die Demonstration ja auch auf den Webcams vom Münchner Stachus ansehen oder vom Brandenburgertor, dieser wird enttäuscht. Die Webcams (wie zum Beispiel vom ZDF) wurden wohl manipuliert, diese zeigten leere Plätze an oder einfach gar nichts.

Wofür wird Demonstriert an den sogenannten „Montagsdemonstrationen“?

Auf den Montagsdemonstrationen wird für den Frieden demonstriert. Die Bundesregierung ist derzeit durchaus in Kriegstreiber Laune auch hängt man immer bei den Amerikanern, anstatt sich um eigene Probleme zu kümmern. Ebenso wird betont, dass dies keine Linke und keine Rechte Veranstaltung ist, sondern rein für den Frieden auf der Welt.

Quelle: Anonymous/Facebook

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT