Das WhatsApp Logo (Bild: WhatsApp.com)
Das WhatsApp Logo (Bild: WhatsApp.com)

Derzeit wehren sich Europäische Mobilfunkkonzerne gegen die Übernahme von WhatsApp durch das Soziale Netzwerk Facebook. Facebook wird nun allerdings aktiv und bittet um eine Wettbewerbsprüfung durch die Europäische Kommission.

Facebook hat die Wettbewerbsbehörde beauftragt, die Übernahme von WhatsApp zu überprüfen. Ein Schachzug welcher dem Netzwerk einiges ersparen kann, denn ein langdauernden Wettbewerbsverfahren in einzelnen EU-Ländern ist denkbar.

Auf der anderen Seite des Planeten, sieht es anders aus. Die US-Bundeshandelskommision Ferderal Trade Kommission (FTC) hat den Kauf bereits abgesegnet.

Hintergrund: Am 19. Februar 2014 hatte das Netzwerk Facebook angekündigt, den Dienst WhatsApp für 19 Milliarden US-Dollar zu kaufen. WhatsApp wird wie Instagram unabhängig agieren jedoch wird Firmenchef Jan Kopum und sein Mitgründer einen Sitz im Vorstand bekommen.

Quelle: Wall Street Journal

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT