Apple CarPlay wird sich verspäten; Hyundai noch dieses Jahr

Apple CarPlay wird sich verspäten; Hyundai noch dieses Jahr

537
0
TEILEN

Apple hat Anfang diesen Jahres ihr “CarPlay” vorgestellt, hierbei handelt es sich um die Fahrzeugintegrationslösung für iPhones. Dieses Jahr sollte CarPlay auch noch einmal richtig durchstarten, selbst auf der WWDC 2014 hat man CarPlay nochmals gezeigt. Allerdings gibt es nun wohl Probleme – Mercedes-Benz und andere Hersteller verschieben es auf 2015. 

Apple-Software auf vier Rädern lässt auf sich warten, eigentlich wäre der Startschuss in diesem Jahr gefallen, allerdings kommen die ersten CarPlay-Fahrzeuge erst im kommenden Jahr. Ein Beispiel hierfür ist Mercedes-Benz und Volvo, beide Hersteller verschieben CarPlay auf 2015 in den USA. Volvo macht allerdings eine Ausnahme. Das Fahrzeug “XC90” sollte eigentlich mit CarPlay erschienen, man wird das Auto dennoch veröffentlichen, CarPlay kann dann nachgerüstet werden – “As of the launch of the All-New Volvo XC90, we will be offering preparation for Apple CarPlay. Full CarPlay functionality will be available later in 2015.

Mercedes-Benz verschiebt die CarPlay-Geschichte auf nächstes Jahr, da man auch andere Systeme wie MirrorLink anbieten möchte, wohl will man Apple hier keine große Fläche anbieten sondern direkt in einen Konkurrenzkampf schicken. Ob hier Nachgerüstet werden kann, ist unklar.

As of now, we do not support CarPlay in our series production cars. We are working on a highly sophisticated head-unit based solution, which will enable CarPlay as well as other systems (e.g. MirrorLink)… we are not quite sure if we will feature an aftermarket solution. CarPlay won’t be available by the end of this year, but in 2015.

Der Südkoreanische Konzern Hyundai hingegen möchte Ende des Jahres ein Update liefern um das Auto Sonata mir CarPlay ausrüsten zu können.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT