Offenbar wird nicht Google der Käufer der Streaming-Plattform Twitch sondern Amazon. Durchaus hätte Amazon hierfür einen Verwendungszweck, zum Beispiel im Amazon Fire TV oder als zusätzliches Programm bei Amazon Instant Video.

Twitch ist die Nummer 1 bei Gaming-Streams mit 50 Millionen Menschen pro Monat sowie 1,1 Millionen Mitglieder welche zumindest einmal im Monat einen Stream starten.

Bei Twitch kann man also zuschauen wie andere ein Computerspiel spielen, kann man zwar auch bei YouTube, allerdings ist das hier natürlich Live mit einem Chat. Also ein Interaktives-YouTube sozusagen.

Der Preis soll wohl bei einer Milliarde US-Dollar liegen.

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT