Die DHL Paket-Drohne ist in Deutschland ab sofort im Einsatz. Die Drohe hatte seinen Jungfernflug im Dezember 2013, jetzt hat die Drohen ihre ersten Einsätze.

Bis Ende 2014 wird die Paket-Drohne von DHL auf der Insel Juist zum Einsatz kommen, dabei wird die Drohe eine Apotheke beliefern. Ein endgültiger Test sozusagen. Dafür hat DHL mit dem Institut für Flugsystemdynamik der RWTH Aachen sowie mit der Microdrones GmbH zusammengearbeitet. Die Drohne hat bereits strenge Genehmigungsprozesse hinter sich – Mit Erfolg. Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur in Abstimmung mit der Deutschen Flugsicherung hat dafür eine exklusive Flugbeschränkungsgebiet eingerichtet.

dhl-paketkopter-juist-detail

Die Paket-Drohne ist erstmal nur für kleinere Pakete Konzeptiert, man habe sich eher auf eine längere Flugdauer, einer höheren Reichweite und einer höheren Geschwindigkeit konzentriert. Dabei war im Fokus waren die Wind- und Wetterverhältnisse. Jürgen Gerdes, Konzernvorstand Post – eCommerce – Parcel der Deutschen Post DHL, fasst das Ergebnis der Forschung stolz zusammen: „Unser DHL Paketkopter 2.0 ist schon jetzt eines der sichersten und zuverlässigsten Flugsysteme seiner Klasse, der die Anforderungen für einen solchen Anwendungsfall erfüllt.“

Quelle: DHL Pressemitteilung

KEINE KOMMENTARE

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT